Home   Verein   So helfen wir

So helfen wir

Not herrscht nicht nur weit weg von uns. Oftmals liegt sie direkt vor unserer Haustüre. Not kann

Auch Martina freute sich über einen Flug übers Ländle

bedeuten, wir kümmern uns um arme, behinderte, sozial schwache oder einfach um vom Schicksal geprüfte Kinder und deren Familien.

Zeit schenken ist die Devise!

Unsere Arbeit kann grob in 2 Sparten unterteilt werden:

a) Zeit schenken:
z.B. durch Erfüllung von Herzenswünschen (Kinderflugtag, Begegnungen mit Vorbildern),
durch schöne Veranstaltungen mit Programm und Begegnungen (Kinder Wintercamp, Sommerrodelbahn) oder durch nachhaltige Betreuung und Zuneigung schenken

b) Organisierung von Behelfen & Therapien:
Soweit es uns möglich ist, setzen wir auch alle Hebel in Bewegung, um dringend benötigte Behelfe oder Therapien zu organisieren. Dies ist nicht immer leicht, da gerade solche Dinge mit hohen, finanziellen Aufwänden verbunden sind. Hier sind wir auf die Großzügigkeit von Privaten, Firmen-Sponsoren oder von kreativen Projekten abhängig.
Oftmals gibt es erfreuliche Angebote, beispielsweise von Schulklassen, die im Rahmen einer Projektarbeit Spendengelder aufbringen und 1:1 dem auserwählten Kind übergeben können. Andere Möglichkeiten sind wie auch schon gehabt Sportveranstaltungen, Tombolas, Benefiz-Konzerte, Weihnachtsmärkte,…

Ganz wichtig ist auch die Tatsache, dass alles 1:1 den Empfänger erreicht. Keine Verwaltungsapparate mit Personalkosten, keine Aufwandsentschädigungen und dergleichen. Ihr Geld kommt genau dort an, wo und bei wem Sie es wünschen. Um Sie zu überzeugen, können (sollen) Sie auch gerne mit dabei sein, denn oft entwickeln sich dadurch auch schöne und nachhaltige Freundschaften
.

Das haben wir schon gemacht

  • Seit 2001 jährlicher Kinderflugtag mit dem Rundflugteam Flugplatz Hohenems (fliegen für Kinder)
  • Seit 1999 jährliches Kinder Wintercamp auf der Tschengla mit Übernachtung, Nikolaus, Zauberer, Husky-Schlittenfahrten und “Begegnungen”
  • Organisation von dringend benötigten Behelfen:
    Rollstühle, Pflegebetten, Rollatoren, Hebeanlagen, Treppensteighilfen, Spezialbikes
  • Unterstütung des “Guggamania” zu Gunsten von uns betreuten Kindern
  • Unterstützung von Betram Jäger für sein Schulbau-Projekt in Äthiopien
  • Jährlich Zeit und Freude schenken bei der Sommerrodelbahn in Laterns
  • Husky-Schlittenfahrten für die Wann & Wo Patenkinder
  • Unterstützung von Naturschutzprojekten mit Erika Krieg
  • Neben Delphintherapien Organisation von Musiktherapien, Hippo- und Reittherapien
  • Organisation von Wunschbegegnungen, wie z.B. Joshua mit Sänger Laith al Deen
  • Kino-Besuche für unsere betreuten Kinder im Cinema S (Bludenz)
  • Mithilfe bei Special-Olympics Summer-Games 2002
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Kindermusicals von „Kinder helfen Kindern“
  • Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, wie “Tischlein deck dich”, “Sonnenblume”, “Wings 4 Life”, “Geben für Leben”, “Huckepack for Kids”,…
  • Unterstützung von Kaplan Bonetti (Haus der jungen Arbeiter)
  • Organisation, Lagerung und Abwicklung von unzähligen Hilfstransporten mit Öl, Mehl und Kleidung z.B. nach Albanien in Zusammenarbeit mit Pfarrer Winsauer und dem Kleiderstüble Nüziders
  • Schirmherrschaft zur Renovierung des St. Lukes Buschhospitalsin Kaloleni-Kenia und zum Aufbau der gleichnamigen Buschschule
  • Immerwährende Unterstützung für Frau Dr. Elisabeth Neyer in Kamerun sowie Vermittlung von Pflegepersonal nach Kamerun
  • Mehrmalige Erlebniswochenenden wie z.B. für „Netz für Kinder oder Caritas, sowie für in Not geratenen Familien auf der Tschengla (Bürserberg)
  • Unzählige Einzelstunden mit Sybirian-Huskys für Kinder mit vielfachen, seelischen und körperlichen Verletzungen
  • Finanzielle Unterstützung für mehrere alleinstehende Mütter mit krebskranken Kindern
  • Wohnungssuche für eine 4-köpfige Familie, die viele Jahre in einem ausgebauten Stall hauste
  • Geldspenden für unzähligen Familien, die unerwartet in eine Notlage geraten sind
  • Sachspenden für behinderte oder sozial schwache Mitmenschen
  • Schirmherrschaft über die Nahrungshilfsaktion einer Buschschule in Uganda; unter Leitung von Frau Reinhilde Müller
  • Winterexpeditionslager für Menschen mit Behinderungen
  • Beschaffung von Anheizhilfen und Brennholz für allein stehende, alte und betagte Menschen
  • regelmäßige Kranken- und Altenbesuche sowie Begleitung von Sterbenden
  • Alpenrundflüge für Kinder und Familien mit schweren Schicksalsschlägen
  • Erstellung der Single “Eyes of a child”, produziert von Martin Frainer mit Tatkräftiger, toller Unterstützung zahlreicher Ländle-Stars (Video hier)
  • Ermöglichung einiger Delphintherapien: Alessia-May, Philipp, Snezana,…
  • Sommerlager für krebskranke und körperbehinderte Kinder auf der Tschengla
  • Unterstützung des Extrembergsteigers Theo Fritsche beim Bau einer Schule für 160 Kinder in Lamatar/Nepal
  • Projekt Godsound - Songs über Gott – Wettbewerb mit Lebenssinn zusammen mit der Jungen Kinder Vorarlberg
  • Einkaufen für einen guten Zweck – große Mehlaktion für Albanien in Zusammenarbeit mit dem Zimbapark Bürs
  • viele weitere Aktionen; aktuelle sehen Sie in den News oder bei Multimedia bei den Fotos

Wünsche erfüllen kostet nicht nur Zeit, sondern Geld. Geld, das wir von Gönnern bekommen. Meistens zweckgebunden oder auch vertrauensvoll zur Verwendung nach Ermessen (Spender hat jederzeit Einsicht oder kann die Familien selber besuchen).

Wer Gutes tun will, jedoch selber über zu wenig finanzielle Mittel verfügt, kann durch aktive Mithilfe bei Events Gutes tun oder durch zielgerichtete Events, Aktionen, Geburtstage, Weihnachtsaktionen, Tombolas, Schul-Projekte usw. Geld für die gute Sache lukrieren.

Wünsche erfüllen und selber darüber Bescheid wissen – eine der Stärken und Vertrauensbeweise von Stunde des Herzens.

Aktuelle Wunschliste
Mit anderen teilen
  • Email
  • Facebook
  • Twitter